Buchtipps

Als Empfehlung einige interessante Bücher

Die Auswahl ist natürlich willkürlich...

Die ersten 365 Tage…

Professor Hellbrügge und sein Team vom Münchener Kinderzentrum haben hier die Forschungsergebnisse ihrer Arbeit, und zwar für alle Eltern verständlich, vorgelegt. Sie informieren darüber, was man über die Entwicklung des Kindes, über Entwicklungsstörungen und über die frühe Behandlung wissen sollte. Sie beschreiben - in einem eigenen Kapitel mit 70 Farbfotos und Zeichnungen -, welche Fähigkeiten der Säugling in den einzelnen Lebensmonaten hat und wie er sich dabei verhält. Und sie legen dar, wie sich die wichtigsten Funktionen des Säuglings entwickeln, und zwar am Beispiel des Krabbelns, des Sitzens, des Laufens, des Greifens, des Sprachverständnisses, des Sozialverhaltens usw. Schließlich ist in diesem Buch Platz für die wichtigsten Entwicklungsdaten des eigenen Kindes zur Erinnerung für spätere Tage vorgesehen.

ISBN 3-426-07445-1 - 8,90

Babygymnastik

Gymnastik macht jedem Baby Spaß. Und ganz nebenbei trainieren Sie seine natürliche Beweglichkeit. Mit diesen gesunden Bewegungsspielen fördern Sie nicht nur seine Muskeln, sondern auch die Bindung zwischen ihnen und ihrem Kind. Sind Sie unsicher, ob sich Ihr Kind wirklich optimal entwickelt? Klare Hinweise und einfache Übungen geben ihnen Sicherheit. Schon ab dem 3. Monat geht's los. Bis zum 16. Monat begleiten Sie Ihr Baby vergnüglich durch jede Phase: aufrichten, krabbeln, sitzen, stehen, laufen. Die Autorin zeigt ihnen die beste Haltung beim Tragen. Füttern und Schlafen. Dieses Programm basiert auf der bewährten Bobath-Methode. Seine Übungen helfen ihrem Baby, sich bestens zu entwickeln. Gleichzeitig können Sie leichte Fehlhaltungen ausgleichen. Mit den genauen Schritt-für-Schritt-Anleitungen führen Sie alle Handgriffe richtig aus. Rund 120 vierfarbige Fotos illustrieren jede Übung - mit ihnen setzen Sie die Bewegungen garantiert richtig um.

ISBN 3-8304-3248-8 - 17,95

Die ungestörte Entwicklung...

Die ersten Lebensmonate sind für Ihr Kind ungeheuer wichtig. Denn in diesem ersten Jahr lernt es alle Bewegungsabläufe, die bedeutsam für seine künftige Entwicklung sind. Freuen Sie sich mit Ihrem Kind über seine Fortschritte. Dieses Buch stellt Ihnen anhand von rund 180 Farbfotos die Entwicklung von Monat zu Monat vor. Übersichtliche Kapitel gehen dabei auf die verschiedenen Körperteile wie Rücken, Hände, Beine etc. ein. Außerdem zeigt das Buch, wie Ihr Kind Kontakte knüpft, von den ersten Blickkontakten bis hin zu kleinen Versteckspielen. Natürlich möchten Sie Ihr Baby fördern. Dazu bietet Ihnen dieses Buch zahlreiche praktische Tipps. Es zeigt Ihnen, welche Spielsachen am besten geeignet sind. Außerdem klärt es Sie über mögliche Fehler auf. Ein Extrakapitel faßt die "Meilensteine der Entwicklung" zusammen. So haben Sie die Möglichkeit, Alarmsignale frühzeitig zu erkennen.

ISBN 3-89373-458-9 - 22,95

Kinderjahre

Remo H. Largo, Autor des Bestsellers »Babyjahre«, ist einer der führenden Wissenschaftler und Ärzte auf dem Gebiet der kindlichen Entwicklung. Ganz am praktischen Leben orientiert, bietet er Einsichten in die Entwicklung vom Kleinkindalter bis an die Schwelle des Erwachsenseins. Dabei berührt er die fundamentalen Fragen über Veranlagung und Umwelt, Entwicklung und Reifung, kindliche Bedürfnisse und Bindungsverhalten. In klarer und verständlicher Sprache macht Largo anhand vieler Beispiele deutlich: Erziehen heißt auch gewähren lassen.

ISBN 3-492-23218-3 - 9,90 »

Wer ohne Erziehungsstreß leben möchte,sollte dieses Buch besitzen.« Brigitte 

Rettet das Spiel

Gerald Hüther und Christoph Quarch plädieren für die Wiederentdeckung des Spiels: für mehr Kreativität und Lebensfreude in Familie, Partnerschaft und Beruf.Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. Was Schiller einst dachte, bestätigt heute die Neurowissenschaft: Im Spiel entfalten Menschen ihre Potenziale, beim Spiel erfahren sie Lebendigkeit. Doch das Spiel ist bedroht – durch seine Kommerzialisierung ebenso wie durch suchterzeugende Online-Spiele. Der Hirnforscher Gerald Hüther und der Philosoph Christoph Quarch wollen sich damit nicht abfinden. Sie erläutern, warum unser Gehirn zur Hochform aufläuft, sobald wir es spielerisch nutzen, erinnern an die Wertschätzung des Spiels in früheren Kulturen und zeigen, welche Spiele dazu angetan sind, Freiräume für Lebensfreude zu öffnen – damit wir unsere spielerische Kreativität nicht verlieren!

ISBN 978-3-446-44701-1 Hanser Verlag

Kindheit ist keine Krankheit

Dr. med. Michael Hauch, Kinder- und Jugendarzt mit langjähriger Praxiserfahrung, schlägt Alarm: Fragwürdige Diagnosen stellen für unsere Kinder eine akute Gefahr dar.›Entwicklungsverzögert‹, ›hyperaktiv‹, ›sprachgestört‹: Kinder werden heute schnell als ›auffällig‹ bezeichnet und in Therapie gesteckt. Kinderarzt Michael Hauch wehrt sich gegen Erzieher, Lehrer und Eltern, die ihn mit ihren laienhaften Diagnosen zum Rezeptautomaten degradieren. Aus langjähriger Praxis-Erfahrung weiß er: Therapien und Medikamente sind in den meisten Fällen überflüssig, sie können sogar nachhaltig schaden. Dagegen möchte er die Eltern stärken, ihren Kindern zu vertrauen und ihnen die Chance zu geben, sich nach ihrem eigenen Entwicklungsplan entfalten zu dürfen.›Vor 20 Jahren vertrauten Erzieher, Lehrer, Eltern und auch Ärzte noch darauf, dass jedes Kind sein eignes Tempo hatte. Heute gibt es von allen Seiten einen enormen Druck, wenn sich ein Kind nicht genau nach Schema entwickelt. Lassen Sie sich nicht verunsichern, sondern erfahren Sie, was für die Entwicklung Ihres Kindes wirklich wichtig ist.‹Ein aufrüttelndes Plädoyer für eine glückliche Kindheit. Ein Buch für starke Eltern und eine vertrauensvolle Erziehung.

ISBN: 978-3-596-03230-3 14,99

Der Pubertist

Überlebenshandbuch für Eltern Und letztlich sind sie groß, die lieben Kleinen, und der Pubertist ist geboren. Es beginnt eine schaurige Zeit - für die Eltern. Was macht man, wenn die Kinder alles vergessen, was sie gelernt hatten? Wenn das Pubertistenzimmer nur noch auf Stelzen zu betreten ist, mit Gasmaske und Augen, die nichts mehr schrecken kann? Oder wenn der Sprössling eine Mitpubertistin heimbringt, die Tür schließt und nicht mehr gestört werden möchte? Tief durchatmen und die Nerven bewahren - manchmal hilft Pädagogik, selten Strenge. Fein- und hintersinnige Tricks retten den einen oder anderen Tag, doch meist ist ein gesunder Stoizismus angeraten und die Hoffnung, dass die Hormonattacke des Nachwuchses irgendwann nachlässt. Ein Buch für Eltern, die in die Pubertät gekommen sind!

ISBN-10: 3499620111 ISBN-13: 978-3499620119 

Der Hund, der Eier legt

"Die Autoren sind besonders gelungenen Maskeraden der Wahrheit nachgegangen.
Die zusammengetragenen, witzig-locker präsentierten Beispiele sind eine Warnung,
wissenschaftlichen Ergebnissen blind zu vertrauen." (FRZ)

Mit bissigem Humor berichten zwei Insider über Naivität und Dummheit in der
modernen Wissenschaft und über deren Konsequenzen für unseren Alltag.
Sie stellen ausführlich dar, wie mit der Wahrheit gelogen wird, wie Irrtümer
entstehen und wie sie sich bisweilen trotz klarer Widerlegungen zu anerkannten
Schulweisheiten auswachsen.

ISBN-10: 3499621967

 Impressum       Datenschutzerklärung        Links        Diverses